Wozu Kinderpatenschaften in Leipzig?

Die Patenkinder erleben durch ihre Kinderpatenschaft  Geborgenheit, Verlässlichkeit und Freude. Sie erfahren, dass sie im Mittelpunkt stehen können und ihre Wünsche und Bedürfnisse Beachtung finden. Ihre Patinnen und Paten nehmen sie ernst, als eigenständige Persönlichkeit mit besonderen Talenten. Die Paten schaffen oftmals Freiräume damit sich Neues entfalten kann. Die Kinder entdecken sich, ihre Bedürfnisse und Interessen - jenseits familiären Erwartungen, Sorgen und Ängsten. Die Patenschaften werden mitten im Alltag gelebt - da gibt es viel zu auszuprobieren und zu lernen - für beide Seiten!

Ziel ist  es  so - spielerisch - die Sprach- und Sozialkompetenz, schulische Leistungen und das Selbstwertgefühl der Kinder zu steigern. Und eigentlich geht es hier ja um was ganz normales - schon immer war die Gesellschaft mit daran beteiligt, dass die nächste Generation gut aufwächst. Aber eben nicht jede Familie kann das von sich aus heraus leisten. Patenschaften geben die Gelegenheit, bürgerschaftliche Verantwortung zu übernehmen und aus einem Nebeneinander her -  ein Miteinander  zu machen.


Patenschaften stärken und fördern Kinder.

Patenschaften unterstützen Familien.

Patenschaften begeistern, Dinge zu entdecken und zu tun.

Patenschaften schaffen Freiräume.

Patenschaften ermöglichen Engagement.