Patenprofil

 
Informationen für Paten

Wir freuen uns, dass Sie Kinderpate werden wollen. Sie werden sich sicherlich die Frage stellen: "Was wird von mir erwartet?" oder "Bin ich überhaupt geeignet?"

Ein Kinderpate oder eine Kinderpatin verfügt über eine gewisse persönliche Reife und Sozialkompetenz. Stabilität und inneres Gleichgewicht sind die Voraussetzungen für ein gutes Verhältnis zu sich selbst. Daraus entsteht die Fähigkeit zu einem herzlichen, gleichberechtigen und offenen Umgang mit Anderen als Grundlage der Zuwendungsbereitschaft, die die Kinder von unseren Patenpersonen erwarten.
Ein Pate sollte engagiert sein und die Bereitschaft mitbringen, selbst zu lernen, um das Gelernte dann in die Praxis umzusetzen. Die Paten sollten tolerant und unvoreingenommen sein. Dass die Paten und Patinnen Freude am Umgang mit Kindern haben sollten, ist selbstverständlich.

Patenprofil:

  • Persönliche Reife und emotionale Stabilität
  • Sozialkompetenz
  • Kommunikationsbereitschaft und Konfliktfähigkeit
  • Engagement und Bereitschaft zu lernen
  • Toleranz, Unvoreingenommenheit und Geduld
  • wertschätzender und offener Umgang, auch mit den Familien
  • Lust und Freude am Umgang mit Kindern
  • eigene Ideen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung
  • Interesse an Entwicklungsförderung
  • Erfahrung mit Kindern ist wünschenswert, aber nicht zwingend.
  • Bereitschaft, sich mit seiner Rolle als Pate auseinander zu setzen und ein ausgeglichenes Nähe-Distanz-verhältnis zur Familie zu wahren
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Patentreffen und individueller Begleitung
  • Vorlage eines erweitertes Führungszeugniss ohne Einträge